Was sollte ein Webhoster bieten

Wenn es um den Erfolg einer Webseite geht, werden meistens Punkte wie Suchmaschinenoptimierung oder Affiliate Marketing genannt. Dabei trägt die Wahl des richtigen Hosting Anbieters ebenso zum Erfolg Ihrer Internetseite bei. Hierbei sollten Sie bei der Auswahl des Webhosters einige wichtige Punkte beachten. Es ist für einen Laien nicht unbedingt sofort ersichtlich, worauf es beim Hosting genau ankommt. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle bei der Entscheidung, jedoch sollte dieser niemals das alleinige Kriterium sein.

Vielfach werben die Hosting Anbieter mit günstigen Paketen schon für wenige Euro im Jahr. Dabei wird jedoch oftmals verschwiegen, dass nur ein eingeschränkter Leistungsumfang zur Verfügung steht. So lässt sich mit diesen Paketen teilweise nicht mal ein einfacher Blog betreiben, da die PHP-Unterstützung fehlt und auch keine MySQL Datenbanken zur Verfügung gestellt werden. Deshalb sollten Sie sich vor der Entscheidung für ein bestimmtes Hosting Angebot genau informieren, welche Leistungen Sie benötigen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Realisierung der Webseite ein Content Management System benutzen. Ein günstiges Webhosting Angebot definiert sich immer über die Leistungen und nicht über den Preis.

In einem guten Hosting Angebot sollte in jedem Falle mindestens eine Top Level Domain enthalten sein. Zudem sollten Sie unbedingt auf eine ausreichende PHP-Unterstützung achten. Wenn Sie ein Content Management System verwenden, finden sie die benötigte Version in den jeweiligen Systemvoraussetzungen. Zudem benötigen Sie in der Regel auch mindestens eine MySQL Datenbank. Für den Fall, dass Sie einen Onlineshop betreiben und dabei noch ein Warenwirtschaftssystem oder Ähnliches nutzen, werden sogar mehrere Datenbanken benötigt. Außerdem sollte in jedem Falle eine Traffic Flatrate inklusive sein, damit später keine zusätzlichen Kosten für Up- bzw. Downloads entstehen. Empfehlenswert ist zudem, wenn Sie die Möglichkeit haben eine kurze Laufzeit zu vereinbaren. So können Sie den gewählten Hosting Anbieter erstmal testen.

Ein wichtiger Punkt bei einem Hosting Anbieter ist natürlich auch der Support, der geleistet wird. Bei besonders günstigen Anbietern erhalten Sie oftmals nur einen Support per Mail, sodass Sie auf eine Anfrage zum Teil lange warten müssen. Gerade wenn Sie sich in der Materie noch nicht so gut auskennen, werden Sie öfters den Support bemühen müssen. Deshalb empfiehlt sich ein Anbieter mit einem telefonischen Support über eine Festnetznummer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.